Sie befinden sich auf den Inhalten der Webseite des Museums für Naturkunde Chemnitz - Die neue Webseite und aktuelle Inhalte finden Sie hier. -> http://www.naturkunde-chemnitz.de
You are currently followed an old link to our webpages - the new website uses a different system so please update your links.

„Ein Wald edler Steine - Geschenk der Vulkane -
Das Sterzeleanum“


Edle Steine aus Holz... ?
Erleben Sie die tiefe Faszination versteinerten Holzes im Flair der Gründerzeit, lernen Sie die Arbeit kursächsischer Edelstein-Inspektoren und eifrige Sammler sowie den Vater des Chemnitzer „Versteinerten Waldes“ kennen. Hören Sie, was Goethe zu den Versteinerungen sagte und wie eine erheiterte Naturforscherrunde Spottlieder über die Irrtümer der verehrten Kollegen anstimmte.

Eine tropische Oase ...
Begleiten Sie uns in die Vergangenheit des Chemnitztales - in die Zeit des Perms, vor 290 Millionen Jahren. Erleben Sie die heiße Landschaft der Sümpfe und Wüsten, der weiten Flussebenen und grollenden Vulkane. Erkunden Sie die exotische Pflanzen- und Tierwelt einer Zeit, als an Blumen und Blüten, Wiesen und Gräser oder auch Dinosaurier noch nicht zu denken war, als Libellen so groß wie Flugenten waren und über zwei Meter lange gepanzerte Taußendfüßer den Schutz der Baumfarne suchten.

 

... zerstört und bewahrt durch den Vulkan
Dieses üppige Leben hatte jedoch angesichts der herannahenden Katastrophe keine Chance. Dichte Wolken vulkanischer Asche verdunkelten den Himmel und nahmen den Lebewesen die Luft zum Atmen. Im Osten von Chemnitz brach mit einer gewaltigen Explosion ein Vulkanberg auseinander. Seine Glutlawine wälzte sich unter dem Donner irdischer Urgewalten mit mehrfacher Orkangeschwindigkeit zu Tal, knickte 30 Meter hohe Baumriesen wie Streichhölzer um und begrub das Leben der kleinen tropischen Oase unter einer mächtigen Aschenschicht. Erleben Sie multimedial, was sich mit Worten nicht beschreiben lässt, spüren Sie dabei die ruhelose Erde und lassen Sie sich die Tuffbrocken um die Ohren fliegen.

 

 

 

Doch woher wissen wir all dies?
Erfahren Sie, wie Geologen und Paläontologen mit kriminalistischem Spürsinn die Überreste und Spuren vergangenen Lebens deuten, wie das fantastische aber gleichwohl unendliche Buch der Gesteinsschichten erlebbar wird. Spüren Sie, wie erstaunlich nah die fernen Jahrmillionen dem Betrachter sein können, wie lebendig sie rekonstruiert werden oder forschen Sie einfach mit. Bedenken Sie, dass es niemals mehr Fragen gab als heute, obwohl die Kenntnis über diese ferne Welt nie vollständiger war.

 


Sie befinden sich auf den Inhalten der Webseite des Museums für Naturkunde Chemnitz - Die neue Webseite und aktuelle Inhalte finden Sie hier. -> http://www.naturkunde-chemnitz.de
You are currently followed an old link to our webpages - the new website uses a different system so please update your links.
http://www.naturkundemuseum-chemnitz.de