Sie befinden sich auf den Inhalten der Webseite des Museums für Naturkunde Chemnitz - Die neue Webseite und aktuelle Inhalte finden Sie hier. -> http://www.naturkunde-chemnitz.de
You are currently followed an old link to our webpages - the new website uses a different system so please update your links.
 
tocantins
Geländearbeiten am Northern Tocantins Fossil Trees Monument, Juni 2006, Tocantins/Brasilien

Priv.-Doz. Dr. rer.nat.habil. Ronny Rößler

geb. 15. 05. 1965 in Stollberg/Erzgebirge

Ausbildung
1971 - 1981Allgemeinbildende polytechnische Oberschule in Stollberg und Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz)
9/1981 - 6/1984Berufsausbildung zum Facharbeiter für Bergbautechnologie mit Abitur an der Betriebsschule der SDAG WISMUT in Gera
7/1984 - 10/1984Kollektor im Bergbaubetrieb Aue der SDAG Wismut

 

Studium/Beruf
11/1987 - 7/1992Hochschulstudium der Geologie an der TU Bergakademie Freiberg
7/1992

Diplom Geologie (TU Bergakademie Freiberg) Gutachter: Prof. Dr. J.W. SCHNEIDER, Prof. Dr. K.-A. TRÖGER: „Biostratigraphie und Faziesmuster von Rotfolgen des Oberkarbon in Nordeutschland“ Gesamtprädikat „Ausgezeichnet“

8/1992 - 1994Projektassistent am Institut für Geologie der TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl für Paläontologie Bearbeitung von Projekten der Deutschen Wissenschaftlichen Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle (DGMK) Hamburg, Bearbeitung der Dissertation: „Litho- und Biofaziesmuster des kontinentalen Oberkarbon und Rotliegend in Norddeutschland – Grundlagen für die stratigraphische Interpretation von Tiefbohrungen“
seit 6/1994Lehrauftrag für Paläobotanik an der TU Bergakademie Freiberg
6/1995Berufung zum Direktor des Museums für Naturkunde in Chemnitz
7/1995Promotion in Geologie/Stratigraphie (summa cum laude) am Institut für Geologie der TU Bergakademie Freiberg, Gutachter: Prof. Dr. J. W. SCHNEIDER, Freiberg; Prof. Dr. B. SCHRÖDER, Bochum; Prof. Dr. G.H. BACHMANN, Halle; Prof. Dr. J.H.F. KERP, Münster
12/2000Herausgabe des Buches „Der Versteinerte Wald von Chemnitz“
2000 - 2001Neugestaltung der Ausstellung über den Versteinerten Wald von Chemnitz (Sterzeleanum) am Museum für Naturkunde
7/2003Habilitation in Paläobotanik am Institut für Geologie der TU Bergakademie Freiberg, Habilitationsschrift: „Beiträge zur Paläontologie und Taphonomie fossiler Farne aus den jungpaläozoischen versteinerten Wäldern von Chemnitz/Deutschland und Araguaina/Brasilien“ Gutachter: Prof. Dr. J. W. SCHNEIDER, Freiberg; Prof. Dr. M. BARTHEL, Berlin; Prof. Dr. T. SPECK, Freiburg.
10/2003Venia legendi für das Fachgebiet Paläobotanik an der TU Bergakademie Freiberg
11/2006Verleihung des Friedrich-von-Alberti-Preises durch die Friedrich-von-Alberti-Stiftung, Ingelfingen

 

Forschungstätigkeit
  • Paläobiologie Versteinerter Wälder (insbesondere des Perms): Kooperation mit ROBERT NOLL (Tiefenthal), Forschungsdirektor Dr. JEAN GALTIER (CIRAD Montpellier), Prof. Dr. MANFRED BARTHEL (Berlin), Prof. Dr. DIMAS DIAS BRITO, Prof. Dr. ROSEMARIE ROHN-DAVIES (UNESP, Rio Claro, Brasilien), Dr. JOSEF PSENICKA (Westböhmisches Museum Pilsen)
  • Permineralisation silifizierter Pflanzenfossilien (Hölzer, Silizite): Kooperation mit PETRA MATYSOVA (Univ. Prag), Prof. Dr. JENS GÖTZE (TU Bergakademie Freiberg)
  • Arachniden des Permokarbons: Kooperation mit Dr. JASON DUNLOP (Humboldt-Univ. Berlin), Prof. Dr. JÖRG W. SCHNEIDER (TU Bergakademie Freiberg), Prof. Dr. CARSTEN BRAUCKMANN (Univ. Clausthal-Zellerfeld)

 

Publikationen

 

Kontakt

Dr. Ronny Rößler
Tel.: 0371 488 4550
eMail: roessler

 

Sie befinden sich auf den Inhalten der Webseite des Museums für Naturkunde Chemnitz - Die neue Webseite und aktuelle Inhalte finden Sie hier. -> http://www.naturkunde-chemnitz.de
You are currently followed an old link to our webpages - the new website uses a different system so please update your links.
http://www.naturkundemuseum-chemnitz.de